Gassi Stehen

Entschleunigung für den Hund kommt zum Glück immer mehr ins Bewusstsein. Unfassbar viele Hunde sind überreizt, hyperaktiv, wirr im Kopf und entwickelten Problemverhalten aufgrund fehlender innerer Ruhe.
Typenbezogen ist Entschleunigung essentiel wichtig für Leadertypen, also Hunde, die eigenständig Reize bewerten können und sich und ihren passenden Partner führen können. Diese Hunde müssen bewerten, gucken, stehen, nachdenken - es ist in ihrem System verankert sich etwas anzuschauen, so lange bis sie es verstanden haben und somit zukünftig abgespeichert ist (positiv oder negativ).
Nun stellte sich mir aber auch die Frage, da ich immer gern die Parallelen zum Menschen ziehe, für wen wird eigentlich entschleunigt? In erster Linie macht man das für seinen Hund, um ihm zu helfen ausgeglichen zu werden. Schnell fällt aber auch auf, dass der Mensch es genauso dringend nötig hatte.
Um mit dem System klar zu kommen, wird uns von klein auf eingetrichtert, schnell zu sein. Wir müssen immer besser werden, höher steigen und alles im zügigem Tempo. Lange Grübeln, Rumstehen und Gucken sind Tagträumereien und helfen in der Realität nicht, so heißt es.
Ergebnis des Ganzen? Zum einen eine stumpfe Gemeinschaft, die vor sich hintrottet und tagein tagaus wie am Fließband "lebt". Zum anderen immens viele mentale oder auch körperliche Beschwerden.
Bewusstseinsarbeit, Ruhe, Meditation sind nicht ohne Grund präsenter geworden in den letzten Jahren 🙂
Entschleuigung gilt also auch uns. Hunde präsentieren uns unsere eigenen Aufgaben also so, dass es uns weh tut und wir endlich etwas ändern. Aus dem Hamsterrad des Funktionierens wäre doch seltens jemand ausgestiegen, wenn er nicht intensiv gestört worden wäre. Diese Störung kann natürlich eine gesundheitliche Ursache haben - oder aber der eigene Hund, mit dem Spazieren gehen nicht möglich ist, weil er ein ständiges Energielevel von 100 hat.
Der Mensch möchte also für seinen Hund entschleunigen und merkt hoffentlich auch, wie gut es ihm selber tut und wie wichtig es ist, rumzusitzen und zu gucken, was die Welt so zu bieten hat.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Instinkt Hunde

Vivien Freudenberg

Hainsberger Str. 22

01705 Freital

 

info@instinkt-hunde.de

Hundetraining und geerdete Spiritualität